Mal wieder Ordnung ins Leben bringen!

Ihr denkt jetzt vielleicht: „Oh Gott, was meint sie damit“. Ganz einfach. Ich habe in den letzten Monaten feststellen müssen, dass ich doch recht chaotisch bin. Ich kann mir nix merken. Ich weiß nicht ob das am Alter liegt oder an meinem chaotischen Wesen. Als die Smartphones aufkamen, habe ich immer versucht alles in meinem Handy zu speicher, aber so richtig gebracht hat das nix. Früher hatte ich einen Planer, aber wie gesagt, seit es Smartphones gibt, empfand ich sie seither überflüssig. Bis jetzt.

Ich habe vor kurzen ein Youtube-Video von Ella TheBee, von der ich ein großer Fan bin, gesehen, unter anderem auch über Zeitplanung und wie sie ihren Planer organisiert. Das hat mich auf die Idee gebracht, mir doch auch mal wieder einen Planer zuzulegen um mein Leben ein wenig besser zu organisieren.

Als aller ersten habe ich das liebe Internet nach einem passenden Planer durchsucht. Seite um Seite gewälzt. Natürlich habe ich keinen für mich passenden Planer gefunden. Irgendwas fehlte immer. Also wollte ich einen halbswegs passenen Planer finden und meine persönlichen Anforderungen reinbasteln. Da ich doch noch ein Fan von echten Läden bin, sind wir also zu Thalia und da der Jahreswechsel nicht mehr weit ist, gab es auch eine recht große Auswahl an Planern, Groß, klein, bunt, neutral, langweilig, zu bunt….

Recht schnell fiel mein Auge auf diesen Kalender hier:


Dieser Kalender ist vom Korsch Verlag, nennt sich Premium Timer Big in Antik Schwarz. Gekostet hat er 12,95 €. Seine Größe ist 12,5 cm x 17,5 cm .

Original hat er eine Jahresübersicht der Jahre 2016, 2017, 2018 und 2019. Von 2017 und 2018 gibt es eine Monatsübersicht. Dann Informationen zu den gesetzlichen Feiertagen, Schulferien (Deutschland, Östereich und Schweiz). Dann ein paar Seiten für die Reiseplanung und Stundenplan. Dann geht es auch schon mit der Wochenübersicht weiter. Auf der einen Seite ist die Woche abgebildet, auf der anderen Seite Platz für Notizen. Am Ende  des Kalender kommen ein paar Seiten für Kontakte und nochmals Seiten für Notizen.

Für mich habe ich noch ein paar Dinge hinzugefügt. Zu allererst eine weitere Tasche auf der vorderen Klappe. Hier kann ich kleinere Zettel, Kassenbons, Gutscheine verstauen. Die erste richtige Seite habe ich mit einem meiner Bilder verschönert uns mit Klebeband in Dashborad verwandet. Da kann ich aktuelle Dinge, die ich nicht vergessen darf per Post-it anpinnen. Dann habe ich eine Doppelseite für meine Ziele in 2017 angefertigt. Unter anderm persönliche & berufliche Ziel, Urlaubspläne, Projekt die ich voran bringen möchte, etc. Dann gibt es eine Doppelseite für meinen Sport, also welche Übungen ich gerade mache (und mir immer nicht merken kann) und nochmal Platz für Projekte und Ideen. Als nächstes kommt der Finanzplan oder Ausgabenliste. Ob ich damit zurecht komme, muss ich testen. Außerdem habe ich ein paar meiner Fotos eingeklebt um das ganze ein wenig aufzulockern.

Was mir ein wenig fehlt ist eine Monatsübersicht. Aber ich werde es jetzt erstmal so testen.

Ich bin ganz glücklich mit dem Layout und auch der Größe des Planers. Er passt gut in die HAndtasche und ich freu mich schon riesig ihn zu nutzen.

Wie organisiert ihr euch? Habt ihr auch Planer oder nutzt ihr euer Handy?

Eure Eileen

 

 

 

Advertisements

Autor: Eileen

Kleindstadtfrau mit Großstadtträumen. Liebt Accessoires, Reisen und den täglichen Wahnsinn.

3 Kommentare zu „Mal wieder Ordnung ins Leben bringen!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s